Thomas Fischer, EDV Beratung

Adolf-Kolping Ring 17

86405 Meitingen

Telefon +49 8271 428216
Fax +49 8271 428098
eMail tfischer@tfedv.de

IBM System i - Lizenzpogramme

Zur Nutzung der umfangreichen Möglichkeiten Ihrer System i sind Lizenzprogramme nötig.
Wir installieren die notwendigen Programme und bringen sie auf den neuesten PTF-Stand.

Beispiele

  • Web Query for i
  • Der Nachfolger von QUERY/400.
    Erstellen und Pflegen Sie ihre Query-Abfragen über eine Web-Oberfläche.
    Die mit QUERY/400 erstellten Abfragen können übernommen werden.
    Die Ausgabe der Ergebnisse ist in verschiedenen Formaten (z.B. HTML, EXCEL, PDF, CSV) möglich.

    Wir prüfen, ob alle Voraussetzungen zur Installation gegeben sind.
    Nötige Lizenzprogramme und PTF´s werden installiert.
    Import bestehender QUERY/400 Abfragen und Neuerstellung von Abfragen nach Ihren Vorgaben.

  • Lotus Notes/Domino
  • Die Groupware für Ihr System i.
    Der Lotus Domino Server läuft native auf System i OS.
    Er bietet eine vielzahl von integrierten Diensten (e-mail, Kalender, Datenbank, HTTP-Server etc.) auf die Sie mit dem Notes-Clent zugreifen können.

    Wir prüfen, ob alle Voraussetzungen zur Installation gegeben sind.
    Nötige Lizenzprogramme und PTF´s werden installiert.
    Auch die Konfigration des Servers können wir übernehmen

  • Infoprint Server
  • Der Infoprint Server erweitert drastisch die Möglichkeiten des Spoolfile-managements auf Ihrer System i. Es können z.B. Spoolausgaben aus ihrer System i - Anwendung als PDF ausgegeben, und per e-mail verschickt werden.

    Wir prüfen, ob alle Voraussetzungen zur Installation gegeben sind.
    Nötige Lizenzprogramme und PTF´s werden installiert.
    Die Konfiguration von Verteilungsservices bzw. Programmiereung von e-mail Exit-Programmen wird von uns erledigt

  • System i Access
  • Das Lizenzprogramm "System i Access for Windows" verbindet Ihren PC mit dem System i.
    Neben der reinen 5250-Emulationssitzung sind darin auch zahlreiche Komponenten enthalten die es unter Anderem ermöglichen Ihre System i über eine grafische Oberfläche zu steuern (System i Navigator, Operations Console) oder über bereitgestellte Komponenten programmtechnisch auf ihre DB2 zuzugreifen.

Aktuell

Web Query for i

Aufbereitung Ihrer Querys im Webbrowser



  • Prüfen der Voraussetzungen
  • Installation und Konfiguration
  • Bestehende Abfragen einfügen
  • Neue Abfragen erstellen
  • Ausgabe in verschiedenen Formaten
Unicef